Schlafen

WIE MAN IN ÄUSSERSTER SCHÖNHEIT ZU INNERER RUHE FINDET.
Am Ende des Tages erwartet uns noch ein echter Genuss: Sich ins Schlafzimmer zurückzuziehen und einzutauchen in die Ruhe des Raumes. Wir richten uns ein mit Möbeln, die sich selbst zurücknehmen und die Güte des Holzes wirken lassen. Höchste Handwerkskunst und viele Details, die das Leben auf selbstverständliche Art um vieles angenehmer machen: Ausgeklügelte Nachtkästchen, die fast schwebend im Betthaupt integriert sind, durchdachte Lösungen in Schränken und Kommoden. Und allem voran liebevolle Details, wie am Betthaupt von big ann. Echt schade, dass man die Augen im Schlaf geschlossen hält.

Wie man sich mit einem Schlafzimmer einen Herzenswunsch erfüllen kann.

zirbe

Was Menschen schon immer spürten: Zirbenholz wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Beweisen können wir das natürlich nicht. Wir finden den Geruch der Zirbe einfach angenehm und das Holz wirkt sehr edel. Einheimisch ist es auch noch. Nirgendwo schläft es sich tiefer als in einem Bett aus Zirbenholz.

Die Zirbe, auch Arve genannt, mit ihrem klingenden lateinischen Namen Pinus Cembra, ist ein Charakter-baum der alpinen Hochlagen. Hat sie da oben, auf mehr als 1.500 m, nicht alle Wetter gegen sich, erreicht sie ein Alter von 700 bis 1000 Jahren – und einen Stammdurchmesser von bis zu zwei Metern. Für die ganz besonderen Eigenschaften ihres Holzes wurde sie zu allen Zeiten sehr geschätzt und verehrt. Nutzen auch Sie Ihren Schlaf als die wichtigste
Quelle für Erholung und Regeneration. Sie gewinnen die Kraft und Energie für das tägliche Leben während des Schlafes!

Die Anerkennung erhalten wir von überliefertem Wissen aus alter Zeit – und das, was wir deutlich fühlen. Darauf könnten wir jetzt anstoßen: Auch dem Zirbengeist wird vom Volksmund heilsame Kräfte nachgesagt. An der astreichen Maserung ist es auf den ersten Blick zu erkennen: Die Zirbe ist ein ganz besonderes Holz.