Neue Aufenthaltsräume als Ort der Begegnung und Erholung

 

Heutzutage müssen Unternehmen für talentiertes und professionelles Personal attraktiv sein. Neben arbeitsspezifischen Anforderungen sind die Unternehmenskultur und das Umfeld für potentielle Mitarbeiter entscheidende Faktoren bei der Auswahl ihres Arbeitgebers geworden. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, hat die ANREI-Reisinger GmbH mit dem Zubau neuer Räumlichkeiten für die rund 200 Beschäftigten in die Infrastruktur investiert. So sind Orte der Begegnung und Erholung entstanden.

Eine Pause mit ausreichend Zeit für das leibliche Wohl in einem netten Umfeld, Zeit für private Gespräche mit Kollegen oder auch nur einige Minuten für sich selbst. Dass ist seit Juni für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ANREI in den neu gestalteten Aufenthaltsräumen möglich. Innerhalb von fünf Monaten wurden für die Belegschaft neue Pausenräume, Garderoben und Sanitäranlagen geschaffen. Sie präsentieren sich großzügig und lichtdurchflutet, die überdachte Terrasse und das Grün im anliegendem Betriebsgarten machen Pausenräume zu Erholungsoasen. Selbstverständlich stammen Küchenzeile und Sitzgelegenheit aus massivem Eichenholz aus eigener Produktion.

„Die Arbeitsstättenverordnung schreibt unter anderem vor, dass offene Speisen und Getränke nicht mehr an den Arbeitsplätzen in der Produktion konsumiert werden dürfen. Eine Adaption der bisherigen Pausenräume stand außer Frage. Nicht nur rechtliche Vorgaben waren Argumente für die Erneuerung, sondern auch die Überzeugung der Geschäftsführung, dass zu einer guten Unternehmenskultur ein ansprechendes Umfeld gehört. Inhaber und Geschäftsführer Kurt Reisinger hat sich schließlich für eine zeitnahe Umsetzung des Bauvorhabens entschieden. Seit Juni 2018 können wir ANREIs die neu geschaffenen Räumlichkeiten nutzen“ erklärt Betriebsleiter Manfred Kamleitner.

ANREI produziert ausschließlich am Standort Pabneukirchen im Mühlviertel. Damit sichert das Unternehmen Arbeitsplätze in der Region und hält die Wertschöpfung in Österreich. Kurt Reisinger, erläutert: „Unsere gut ausgebildeten und motivierten Mitarbeiter sind der Garant für große Flexibilität in der Fertigung, die hohe Qualität beim Produkt, dem Service und allen Dienstleistungen. ANREI ist auf diese wertvollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz und will ihnen auch dementsprechend ein hochwertiges Arbeitsumfeld bieten, das Topleistungen fördert“.

Pabneukirchen, 26.06.2018