Anrei-Lehrlinge räumten bei Landeswettbewerb der Tischler ab

Im Rahmen der Messe „Blühendes Österreich“ im Messezentrum Wels fand von 6. bis 7. April 2018 der Landeslehrlingswettbewerb der Tischler 2018 statt. Simon Mühlehner, Tischler im zweiten Lehrjahr, holte sich die Goldmedaille, Platz drei ging an seinen Kollegen Philipp Burgstaller.

Anrei-Lehrling Simon Mühlehner war seinen 44 Mitstreitern überlegen. Er holte sich dank seiner präzisen Arbeitsweise den Landessieg in der Kategorie Tischler, zweites Lehrjahr. Damit qualifiziert er sich für den Bundeslehrlingswettbewerb, wo er sich mit den Besten messen wird. Sein Kollege Philipp Burgstaller, der sich ebenfalls im zweiten Lehrjahr befindet, erreichte den hervorragenden 3. Platz. Eine großartige Leistung zeigten auch die Lehrlinge des ersten Lehrjahres Sabrina Hofer und Mateus Pasisz. Mit den von ihnen gefertigten Werkstücken belegten sie unter 36 Teilnehmern ex aequo den 4. Platz.

Für das besondere Engagement in der Lehrlingsausbildung erhielt Anrei 2016 den ineo, eine Zertifizierung durch die Wirtschaftskammer Oberösterreich. Dieses Gütesiegel setzt ein sichtbares Zeichen für Qualität des Lehrbetriebs. ineo steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung, somit jene Werte, die Anrei seit mehr als 122 Jahre lang lebt.